Wirbeltherapie nach Dorn
© Matthias Rausch 2012
Dorn-Breuss-Therapie Die Dorn-Breuss-Therpie wird vorwiegend dazu verwendet, Wirbel und Gelenke wieder richtig zu positionieren. Hierdurch werden ggf. belastete Nerven wieder entlastet und die Nervenbahnen können wieder ohne Beeinflussung arbeiten. Vor der Korrigierung der Wirbel- u. Gelenkfehlstellungen, wird zur Entspannung der Muskulatur und des Gewebes die Breuss-Massage durchgeführt. Dies ist eine energetische Rückenmassage, die zur Entspannung und zum Engergieausgleich beiträgt. Ebenfalls positiv wird der Stoffwechsel des Körpers beeinflusst. Die Wirbelsäulen- und Gelenktherapie nach Dorn zählt zu den manuellen Therapien und ist eine sanfte und ungefährliche Behandlungsmethode um Wirbel und Gelenke wieder richtig zu positionieren.